Herford

Kreis Herford sucht Hausarzt: Mit Praxis zur Praxis

Titelbild Hausarztprogramm Kreis Herford
© KVWL

Sie sind Medizinerin oder Mediziner mit einer Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt in Allgemeinmedizin oder Innerer Medizin?

Sie sind derzeit nicht in Westfalen-Lippe ambulant tätig, könnten sich aber vorstellen, in einer Hausarztpraxis zu arbeiten?

Sie sind sich unsicher, ob eine eigene Praxis für Sie in Frage kommt und möchten einmal in den Alltag einer Arztpraxis hineinschnuppern und aktiv mitarbeiten?

Dann ist das Programm "Mit Praxis zur Praxis" genau das Richtige für Sie!

Das gemeinsame Förderprogramm der KVWL und des Kreises Herford richtet sich an Sie als Ärztin oder Arzt der Allgemeinmedizin oder Inneren Medizin, die/der derzeit nicht in Westfalen-Lippe ambulant tätig sind. Das Programm wird mit dem Grundgedanken aufgelegt, Ihnen als Fachärztin oder Facharzt die praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Tätigkeiten im niedergelassenen Bereich zu vermitteln und Sie langfristig für eben diese Tätigkeit bei uns im Kreis Herford zu gewinnen.

Einwohnerzahl

Mit Praxis zur Praxis

Das sind Ihre Vorteile im Hausarztprogramm "Mit Praxis zur Praxis"

  • In zwölf Monaten lernen Sie zwei Hausarztpraxen kennen und das bei einem Vollzeitgehalt von 7.500€ brutto im Monat.
  • Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich arbeitsvertragliche Zuschüsse zu erhalten (Umzugskostenpauschale und im Bereich ÖPNV).
  • Das Vermittlungsnetzwerk „Rund um die Region“ steht Ihnen beratend unterstützend zur Seite.
  • Ihnen wird ein begleitendes Rahmenprogramm mit Seminaren und Freizeitaktivitäten angeboten.

Neben dem sehr attraktiven Programm erhalten Sie hier erste Informationen zu folgenden Themen: