Ense

Blick auf das Rathaus in Ense
Gemeinde Ense

Gemeinde Ense - bürgernah, familiennah, wirtschaftsnah

In einer landschaftlich reizvollen Lage am Rande des Sauerlands und dem Naturpark Arnsberger Wald sowie der Soester Börde liegt an Ruhr und Möhne die Gemeinde Ense (Kreis Soest).

Die Gemeinde Ense bietet mit einer Größe von 51 Quadratkilometern mehr als 12.500 Einwohnern genügend Raum für Wohnen, Arbeit und Freizeit in ländlicher Umgebung. Ihre geschichtliche Bedeutung ist wesentlich geprägt von der 1.000-jährigen Geschichte des Kirchspiels St. Lambertus Bremen und des ehemaligen Zisterzienserinnen-Klosters Himmelpforten (Porta Coeli). Der im Mittelpunkt der Gemeinde liegende Ortsteil Bremen wurde urkundlich erstmals 1081 bis 1089 übermittelt. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung und einer kontinuierlichen sowie zielorientierten, kommunalen Planung gelang es, im Gemeindegebiet namhafte Industriebetriebe anzusiedeln. So wurden im Industriepark im Ortsteil Höingen Gewerbeflächen von ca. 900.000 Quadratmetern zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat dazu beigetragen, dass durch die in Ense ansässigen über 450 Arbeitsstätten mehr als 3.500 Arbeitsplätze entstanden. Trotz der erfolgreichen Industrieansiedlung sind Handwerk und Landwirtschaft nach wie vor von großer Bedeutung. Industrieansiedlung unter Berücksichtigung der vorhandenen Strukturen und umweltpolitischer Belange ist unter anderem Garant dafür, dass der ländliche Charakter der Gemeinde nicht verloren geht, sondern weiterhin erhalten bleibt und das Leben auf dem Lande auch für die Jugend lebenswert macht.

Die Heimatverbundenheit und der Wille, alte Traditionen zu erhalten, spiegelt sich unter anderem in den ausgeprägten Vereinsaktivitäten der Enser Bürger wieder. Hierfür stehen den Vereinen in den meisten Enser Ortsteilen große Vereins- und Festhallen zur Verfügung. Die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur wird zur Nahversorgung durch ein Einkaufszentrum im Ortsteil Bremen und einem Nebenzentrum im Ortsteil Niederense mit Lebensmittel-, Vollsortimentern und weiteren Discountern unterstützt. Eine Partnerschaft zu der französischen Stadt Eleu-dit-Leauwette sowie eine Gemeindefreundschaft zu der bayerischen Marktgemeinde Burkardroth in der Rhön bestehen seit 1989.

Einwohnerzahl

Übersicht der Angebote und Möglichkeiten in Ense